Quarantäneregelungen

Infos zur Regelung der Quarantäne durch das Gesundheitsamt bei positiver Pool-Testung finden Sie hier:

Quarantäneregelung
Presse-Info
Presse-Info neue Quarantäneregelung an Schulen.pdf (104.34KB)
Quarantäneregelung
Presse-Info
Presse-Info neue Quarantäneregelung an Schulen.pdf (104.34KB)



Vorgaben zur Umstellung von Wechsel- auf Distanzunterricht

Seit dem 23.4.21 gilt eine neue Regelung für die Umstellung von Wechselunterricht auf Distanzunterricht. Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so muss ab dem übernächsten Tag eine Umstellung auf den Distanzunterricht erfolgen.




Das Lolli-Testverfahren


Ab dem 10.5.21 wird an Grund- und Förderschulen das "Lolli-Testverfahren" durchgeführt. Jeder Pool/ jede Gruppe wird hierbei zweimal in der Woche getestet. Eine genaue Beschreibung des Testverfahrens können Sie hier nachlesen:

Ablauf der Lolli-Testungen
2021-05-06 Elternbrief Ablauf der Lolli-Testungen.pdf (203.88KB)
Ablauf der Lolli-Testungen
2021-05-06 Elternbrief Ablauf der Lolli-Testungen.pdf (203.88KB)




Distanzunterricht an der Hanse-Grundschule 


Abfragebögen für den Distanzunterricht


Erklärung zu Videokonferenzen
Formular Abfrage Videokonferenzen Endfassung Jan 2021.pdf (336.68KB)
Erklärung zu Videokonferenzen
Formular Abfrage Videokonferenzen Endfassung Jan 2021.pdf (336.68KB)






Pädagogischer und organisatorischer Plan 









Zusammenfassung


  • Jede Kollegin/ jede Klasse ist so vorbereitet, dass im Bedarfsfall umgehend der Unterricht auf Distanz erfolgen kann – ohne Zeitverlust.
  • Jede Kollegin bereitet entsprechend ihres Stundenkontingents den Unterricht vor (auch für Nebenfächer; für die Klassen, in denen Unterricht erteilt wird).
  • Für die Klassen/ einzelne Kinder/ Gruppen werden wie bislang Wochen-Arbeitspläne erstellt. Es erfolgen Absprachen im Team.
  • Die Kinder sollten Materialien (Bücher, Hefte, ...) in der Schultasche haben, mit dem/ in dem sie 1 – 2 Wochen arbeiten können;
  • Material soll nach Möglichkeit in Papierform verteilt werden (das Team verteilt)
  • Es werden Padlets eingerichtet, auf welche die Kinder/ Eltern zugreifen können.
  • Rückmeldezeiten und Sprechzeiten werden wie bisher angeboten.
  • Das bearbeitete Material wird eingesammelt und gewürdigt/ korrigiert werden!


Handlungsablauf beim Auftreten von Corona-Fällen

 

  • Das Gesundheitsamt entscheidet über das Handeln in der Schule, zum Beispiel darüber, welche Klassen, Gruppen, OGS Gruppen, Einzelpersonen ggf. zu Hause bleiben oder getestet werden.
  • Das Gesundheitsamt entscheidet in Absprache mit dem Schulträger darüber, ob ein Standort oder Teilstandort geschlossen wird.
  • Schule/ Schulleitung kann dem Gesundheitsamt Verdachtsfälle melden.


Verhalten im Krankheitsfall

In dieser Grafik der Schulministeriums wird anschaulich erklärt, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihr Kind erkrankt. Um die Grafik zu vergrößern, klicken Sie diese bitte an.











Hier finden Sie die Grafik auch als PDF Datei zum Ausdrucken:

Verhalten im Krankheitsfall
Erkrankung Kind Schaubild.pdf (232.83KB)
Verhalten im Krankheitsfall
Erkrankung Kind Schaubild.pdf (232.83KB)






Nähere Informationen sowie entsprechende Aktualisierungen finden Sie unter dem Link:


https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html 



Hier finden Sie Informationen zum Corona Virus und zur Quarantäne:



Informations about Corona and quarantine in different languages



































Besucherzähler

293526