Zirkusprojekt

Das Zirkusprojekt fand erstmals im Schuljahr 2013/ 2014 statt und war ein großer Erfolg. Die Schulgemeinschaft beschloss in der Schulkonferenz, das Projekt regelmäßig im Turnus von vier Jahren durchzuführen. So hat jedes Kind in seiner Grundschulzeit ein Mal die Möglichkeit der Teilnahme.



Projektziele: Bei dem Zirkusprojekt geht es unter anderem darum, soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein und Hilfs-bereitschaft zu fördern. Vor allem soll aber auch das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt und ihre Kreativität und Phantasie angeregt werden. Viele Schülerinnen und Schüler entdecken Fähigkeiten an sich, deren sie sich nicht bewusst sind und überraschen damit sogar ihre Eltern und Lehrerinnen/ Lehrer. 


Projektablauf:

Im Vorfeld werden  alle Kinder in 3-4 Großgruppen von jeweils ca. 80-100 Kindern eingeteilt, die während der Projektwoche jeweils von 3-4 Lehrkräften betreut werden. Die Kinder entscheiden selbst, in welchem Workshop sie für die Vorstellung trainieren möchten. Je nach Zirkus findet diese Angebotseinwahl entweder am ersten Projekttag oder bereits im Vorfeld statt. Das Zirkuszelt wird am Wochenende vor der Projektwoche auf dem alten Kirmesplatz bei der Schützenhalle aufgeschlagen. Die Kinder gehen dann am ersten Projekttag mit ihrer Gruppe zum Zirkuszelt. Dort stellt sich ihnen der Zirkus vor und zeigt den Kindern die einzelnen Nummern, die im Verlauf der Projektwoche eingeübt werden. Je nach Zirkus werden  unterschiedliche Nummern angeboten. Immer dabei sind die Clowns, die Bodenakrobaten, die Seiltänzerinnen, die Luftakrobaten und die Jongleure.

Die Tage während der Projektwoche werden so strukturiert, dass jede Gruppe einen Teil des Vormittags in der Schule verbringt und den anderen Teil im Zirkuszelt, um zu üben. Auch im Unterricht dreht sich in dieser Woche alles um das Thema Zirkus. In jahrgangsübergreifenden Gruppen arbeiten die Kinder an individuellen Zirkusmappen, die auch zur Erinnerung an diese besondere Zeit dienen.
Die Aufführungen finden in der Regel am Freitag und am Samstag statt. Es werden so viele Aufführungen angeboten wie Gruppen vorhanden sind. Die Karten für die Aufführungen können, je nachdem welcher Zirkus kommt, in oder vor der Projektwoche über die Schule oder über den Zirkus selbst gekauft werden.



 

Zirkusprojekt im Schuljahr 2022/2023


Im Schuljahr 2022/2023 fand nach einer coronabedingten Turnus-verschiebung vom 22.5. bis 26.5.2023 nun schon das dritte Zirkus-projekt statt. 

Dieses Mal wurde der Zirkus Manegentraum engagiert. Auch hier war der Förderverein verantwortlich sowohl für die Kontaktaufnahme und Terminplanung mit dem Zirkus als auch für die Finanzierung dieses Großprojekts. Eine Orga-Gruppe aus dem Kollegium organisierte die Gruppeneinteilung der Kinder in die Großgruppen Rot, Blau und Grün und in die Workshops sowie ebenso den Ablauf der Projektwoche. Hier mussten für die drei Gruppen die Trainingszeiten und die Zeit in den "Zirkusklassen" aufeinander abgestimmt werden. Auch die Termine für die Generalproben und für die drei Galavorstellungen waren zu berück-sichtigen. Engagierte Elternvertreter von beiden Standorten in Mede-bach und Oberschledorn kümmerten sich um die Organisation des Essens- und Getränkeverkaufs vor, während und nach den Galavor-stellungen.

Die drei Galavorstellungen am Donnerstagabend sowie am Freitagnachmittag und Freitagabend waren ausverkauft und alle kleinen Artisten und Artistinnen wurden mit viel Applaus vom begeistertem Publikum belohnt.


Eine tolle Zeit für alle...




 Zirkusprojekt im Schuljahr 2017/2018


Das zweite Zirkusprojekt fand vom 23.4.-27.4.2018 mit dem Zirkus Baldini statt. Um die Planung, Organisation und Finanzierung kümmerten sich vorwiegend die Fördervereine Medebach und Oberschledorn in enger Zusammenarbeit mit Nicole Kuhrasch. Dieses Mal übten die Kinder in zwei Zirkuszelten. Während der Woche wurden im großen Zelt sogar zwei Kinofilme gezeigt!


Das Beste an der Woche waren aber wieder die drei gut besuchten Aufführungen.


Unvergessliche Momente 2017/2018


Zirkusprojekt im Schuljahr 2013/2014


Lange im Voraus hatte sich bereits eine Gruppe engagierter Eltern zusammengefunden, um Gelder für das Projekt zu sammeln und auch die Grundschule organisierte Schulveranstaltungen, zum Beispiel einen Adventsbazar, deren Einnahmen dem Zirkusprojekt zugute kamen.

Die Zirkuswoche vom 24.2. bis 1.3.2014 mit dem Zirkus Rondell fand ihren Höhepunkt in den drei Zirkusvorstellungen, die von den Eltern und Verwandten der Kinder besucht wurden. Jede Vorstellung war ausverkauft und die Kinder boten dem Publikum eine abwechslungsreiche Show.     

Zirkus Manegentraum        2022/2023

Zirkus Baldini 2017/2018

Zirkus Rondell 2013/2014

 

















































Besucherzähler